OpenEyes Filmfest Marburg / 2019  / OpenEyes Filmfest – Special präsentiert: imagineNATIVE Shorts
oeff - special präsentiert:

imaginenative shorts

“Festivals öffnen Türen – zu anderen Kulturen, zum Austausch mit anderen Ländern und zu Gesprächen über unsere Welt” steht im Begleitheft zu Canada Now: The Maple Movies Festival Tour.

Im kommenden Jahr 2020 Ehrengastland der Frankfurter Buchmesse, soll diese Kino-Tournee Kanada über den zeitgenössischen kanadischen Film näher bringen und die Vielfalt der Kultur des Landes beleuchten.

Wir nehmen dies zum Anlass, um in Zusammenarbeit mit imagineNative – einer Organisation nebst Festival zur Präsentation indigener, vor allem nordamerikanischer, Medienkunst auf internationaler Ebene – Kurzfilme indigener Filmemacherinnen zu zeigen und damit sehr lange marginalisierte Sichten zu reflektieren.

Die Dokumentarfilme, Animationsfilme und experimentellen Arbeiten bieten weibliche Perspektiven auf die komplexen und komplizierten Beziehungen der First Nations, Mérits und Inuit zu ihrem Land.

Samstag, 16. November | 20:00 Uhr | 4€ | traumakino

Das Programm:

LELUM’ | HOME
ASIA YOUNGMAN | CAN 2017 | 9′

BIIDAABAN | THE DAWN COMES
AMANDA STRONG | CAN 2018 | 18′

NUUCA | TAKE
MICHELLE LATIMER | CAN 2017 | 12′

ONYOTA’A:KA KHALE TSI’TKALÙ:TO | ONEIDA AND TORONTO
JUDITH KANATAHAWI SCHUYLER | CAN 2018 | 5′

CARIBOU IN THE ARCTIC 
JENNIFER DYSART | CAN 2019 | 8′

EMPTYING THE TANK
CAROLINE MONNET | CAN 2018 | 10′

FAST HORSE
ALEXANDRA LAZAROWICH | CAN 2018 | 13′

THREE THOUSAND
ASINNAJAQ | CAN 2017 | 14′