OpenEyes Filmfest Marburg / Verein zur Förderung der Filmkultur in Marburg e.V.

Vereinsinfo

Der Verein zur Förderung der Filmkultur in Marburg e.V. [VFFM] ist ein gemeinnütziger Verein mit Standort in Marburg.
Der Verein wurde im Januar 2020 von 11 Personen ursprünglich mit dem Ziel gegründet, Fördermittel für die Film- und Kinokultur in Marburg zu generieren und diese dadurch zu stärken.

Durch die Ereignisse im Jahr 2020 und den damit verbundenen Ausfällen vieler Kino- und Filmveranstaltungen ist der Verein in seiner Ausrichtung dazu übergegangen, neben der finanziellen Unterstützung von Projekten auch aktiv zur Förderung des Kulturgutes Film beizutragen. Ansatz des Vereins ist es, das Kulturgut Film in all seinen Facetten und Ausprägungen zu unterstützen und eine Institution zu etablieren, die sich der unabhängigen Unterstützung dieser Kulturform verschreibt. Deswegen sollen nicht nur vorhandene Projekte, Gruppen und Initiativen unterstützt und neue Synergien gebildet, sondern auch eigene Projekte durchgeführt werden.

Zu den selbst durchgeführten Projekten gehört beispielsweise ab sofort das OpenEyes Filmfest Marburg. 1994 im Café Trauma e.V. gegründet und bis 2019 durch diesen durchgeführt, wird nach dem pandemiebedingten Ausfall 2020, künftig der VFFM e.V. als Veranstalterin des internationalen Kurzfilmfestes fungieren.

Weitere Projekte sowie ein eigener Internetauftritt sind in Planung.
Sie interessieren sich für die Filmkultur und möchten einen unterstützenden Beitrag zur Vervielfältigung dieser in
Marburg beitragen? Dann werden Sie hier Mitglied!

Weitere Infos finden sich in der Pressemitteilung und der Satzung des Vereins.

Sie haben Fragen oder möchten noch mehr Informationen zu unserer Arbeit erhalten?
Dann melden Sie sich jetzt bei uns!

Die Büroräume des Vereins befinden sich im Kulturzentrum g-Werk in Marburg.
Bürozeiten sind aktuell MO, MI, FR 12:00-18:00.


Verein zur Förderung der Filmkultur in Marburg e.V. 
Vorstand: Rebecca Partikel, Sebastian Spors
Afföllerwiesen 3A, 35039 Marburg
Tel.: +49 (0)6421 889772
E-Mail: vffm@openeyes-filmfest.de