25.-28.7.2024

SCHWERPUNKT: DISSONANZ

Unter dem Motto DISSONANZ erkundet das 29. OpenEyes Filmfest die vielschichtigen Beziehungen zwischen Harmonie und Konflikt.

Die Filme der Wettbewerbs setzen sich auf interessante und unkonventionelle Art mit großen globalen Themen aber auch mit ganz persönlichen oder gesellschaftlichen Fragen auseinander.

Themen wie Umwelt und moderne Technologien, soziale und politische Kämpfe, historische Ereignisse und ihre Auswirkungen sowie Flucht und Neubeginn werden auf außergewöhnliche Weise filmisch behandelt.

Im Mittelpunkt des Wettbewerbsprogramms stehen zudem menschliche Beziehungen und Konflikte, persönliche und familiäre Geschichten sowie psychologische und emotionale Reisen.

Aber auch Kunst und kulturelles Erbe, gesellschaftliche und politische Reflexionen sowie Vertrauen und Identität stehen im Fokus der diesjährigen Filmauswahl.

Alle Filme des Wettbewerbs beleuchten auf ihre individuelle Weise den diesjährigen Festivalschwerpunkt.

Der Themenschwerpunkt findet dabei nicht nur in der inhaltlichen Auseinandersetzung statt, sondern auch auf der gestalterischen Ebene:

Innovative Kameraführungen, experimentelle Schnitttechniken sowie außergewöhnliches Ton- und Lichtdesign zeichnen die diesjährigen Filme aus.

Hochauflösende Aufnahmen und KI-generierte Bilder, visuelle 3D-Experimente  und analoges Low-Resolution-Material – die Beiträge nutzen vielfältige Stilmittel, um die thematische Vielfalt von DISSONANZ eindrucksvoll zu vermitteln.

Trotz dieser tiefgehenden Inhalte bleibt das Wettbewerbsprogramm stets unterhaltsam und schafft es, Gegensätze harmonisch zu vereinen.

Write us!